Du hast den Mindestbestellwert von 18,00 € noch nicht erreicht
Keine Artikel im Warenkorb
PLZ: Oldenburg  (bearbeiten)

Oldenburger Pinkel 150 gr. (4 Stck.)

Produkt: Oldenburger Pinkel 150 gr. (4 Stck.)

Art. Nr.: 0020-111001-01


Pinkelwurst nach Originalrezept, geräuchert und im Naturdarm.

Grundpreis: 1,07 € pro 100 g



- ( / kg) inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung:

Oldenburger Pinkel - Das Original

Oldenburger Pinkelwurst nach Originalrezept im Naturdarm. Aus eigener Herstellung, über Buchenholz geräuchert. In Vakuum-Beuteln verschweißt.

Zutaten:

Rückenspeck, Schweinefleisch, Rinderfett, Zwiebeln, Hafergrütze (Gluten), Kochsalz, Gewürze, Dextrose, Lactose, Natriumacetat, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Natriumascorbat, Mononatriumglutamat.

Nährwerte pro 100g:

Brennwert:                               1683 kJ-358 kcal
Fett:                                          28,8 g

- davon gesättigte Fettsäuren: 10,1 g
Kohlenhydrate:                         11,2 g
- davon Zucker:                          0,1 g

Eiweiß:                                         11 g

Salz                                             1,8 g

Inhalt:

Oldenburger Pinkel, 4 Stck.

Gewicht:

150 g je Wurst

Was macht eine Oldenburger Pinkel aus?

Die Oldenburger Pinkel oder auch Ammerländer Pinkel ist eine geräucherte Wurst die neben Schweine- und Rindfleisch noch einen Anteil Hafergrütze und Zwiebeln enthält wodurch ihre grobkörnige Konsistenz zustande kommt. Im Gegensatz zur Bremer Pinkel (die einen hohen Fettanteil hat), hat die Oldenburger Pinkel einen höheren Anteil an magerem Fleisch. Die Oldenburger bzw. Ammerländer Pinkel werden über Buchenholz geräuchert und kurz getrocknet. Dadurch haben sie ein wunderbares Raucharoma aber gleichzeitig auch einen sehr frischen Geschmack. Teilweise wird die Pinkel auch als Grützwurst bezeichnet.

Mit Grünkohl oder mit Braunkohl?

Das kann keine Frage sein. Für Oldenburger, Ammerländer und Ostfriesen gehört zu einer Pinkel grundsätzlich immer auch Grünkohl. Braunkohl dagegen wird vorrangig in den Regionen Bremen, Hannover, Braunschweig und Hildesheim konsumiert (Braunkohl wird allerdings auch aus der Grünkohlpflanze hergestellt). Die Zubereitungsformen sind vielfältig und jeder gute Koch der Region hält in der Regel ein eigenes Rezept für Grünkohl vor. Selbstverständlich erhalten Sie auch bei Monse Online fertig zubereiteten Grünkohl. Zubereitet nach unserem eigenen, gut gehüteten Familienrezept.

Warum heißt die Pinkel eigentlich Pinkel?

Zu diesem Thema gibt es die unterschiedlichsten Geschichten. Die wahrscheinlichste und einleuchtenste ist folgende: Nach dem Räuchern muss die Pinkelwurst zum Abkühlen und eine kurze Zeit trocknen. Durch den Fettanteil verliert die Pinkel beim warmräuchern etwas flüssiges Fett, dass an der nach unten hängenden Spitze der Pinkelwurst austritt und aussieht, als würde die Wurst ... na ja, eben pinkeln.
Helge Monse wurde zu diesem Thema vom  Fernsehmagazin "Galileo" interviewt.


Neue Lebensmittel