Du hast den Mindestbestellwert von 18,00 € noch nicht erreicht
Keine Artikel im Warenkorb
PLZ: Oldenburg  (bearbeiten)

Rosinenbrot

Produktname beim ausgewählten Lieferanten:


Rosinenbrot, perfekt abgestimmt mit der saftigen Note von reifer Frucht




- ( / ) inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung:

Dieses weihnachtliche Rosinenbrot Rezept macht süchtig. Frisch aus dem Ofen, etwas abkühlen lassen und dann dünn mit Butter bestreichen .........mmh lecker. Ob zum Frühstück oder zum Kaffee oder einfach nur zwischendurch, Rosinenbrot passt immer. Buttrig weich, saftig in der Konsistenz durch die süß-säuerlichen Rosinen, dazu Bio-Dinkelmehl machen diesen gehaltvollen „süßen Laib“ zu einem Genuss. Wer einmal dieses Rosinenbrot Rezept probiert hat, kann sich in Zukunft den Weg zum Bäcker sparen. Frischer geht es nicht. Und ein gutes Gewissen könnt Ihr auch haben, denn unser weihnachtliches Rosinenbrot-Rezept glänzt nicht nur mit guten Bio-Zutaten, sondern mit Bio-Zutaten  ohne chemische Zusätze.


Alternativ könnt Ihr aus dem Teig auch drei Teigstränge rollen und daraus dann einen Zopf formen -  eine ideale Ergänzung zum z.B. Weihnachtsbrunch. Rosinenbrot backen mal anders: Die Enden jeweils verkneten, damit der Zopf beim Backen auch als Ganzes erhalten bleibt. Fertig gebacken als Zopf oder normalen Laib – wie im Rosinenbrot-Rezept vorgesehen - ist das Brot auch ein schönes Mitbringsel. Der zeitliche Aufwand ist gering, da unser Rosinenbrot mit Backpulver und nicht mit Hefe gebacken wird und demzufolge die Ruhezeit wegfällt.


Auch Backanfänger schaffen das spielend: Rosinenbrot backen leicht gemacht. Einmal angeschnitten - aber vorher am besten 2-3 Stunden auskühlen lassen- , hält es bei trockener Lagerung ca. eine Woche, es wird dann zwar etwas fester, der gute Geschmack aber bleibt erhalten bzw. wird noch verstärkt. Auch eignet es sich hervorragend zum tiefkühlen. Rosinenbrot auf Vorrat gebacken, nach Bedarf der Tiefkühltruhe entnehmen und auftauen lassen. Nochmaliges aufbacken ist möglich, aber nicht notwendig.

Die Sultaninen werden in einem extra Zellulosebeutel mitgeliefert und sind somit nach Bedarf portionierbar. Wer mag kann zusätzlich noch einige gehackte Mandeln oder andere Nüsse hinzufügen.

Zutaten:

Dinkelmehl 630*, Sultaninen*, Rohrohrzucker*, Weinsteinbackpulver*, Salz

*=aus kontrolliert biologischem Anbau
Kann Spuren von Mandeln, Haselnüssen,Walnüssen und Sesam enthalten

Arbeitszeit: ca. 10min
Backzeit:    ca. 45min

Menge:  500g

Schwierigkeitsgrad: einfach

Wir schicken Dir zu jeder Backmischung eine ausführliche Backanleitung mit.


Knabbereien

Herbstzeit ist Backzeit